Weitere Inklusions-Berater und Ansprech-Partner

Bild des Benutzers Webworker.Holzapfel
Gespeichert von Webworker.Holzapfel am 3. August 2017
Foto: Bäcker

Weitere Inklusions-Berater und Ansprech-Partner

Arbeit für Fach-Kräfte mit Behinderung

Diese Inklusions-Berater und Ansprech-Partner
arbeiten für große Interessens-Gruppen von Unternehmen.
Diese Interessens-Gruppen heißen Kammern.

Es gibt die

  • Industrie- und Handels-Kammern.
    Zum Beispiel für Auto-Firmen.
  • Handwerks-Kammern
    Zum Beispiel für Elektriker oder Schreiner
    oder andere Handwerker.
  • Landwirtschafts-Kammer.
    Zum Beispiel für Bauern.
Die Chefinnen und Chefs von den Unternehmen.

 

Ein klein-wüchsiger Mann im Anzug steht vor seinem Büro.Die Unternehmen wissen:
Menschen mit Behinderung
sind oft gute Fach-Leute.
Die Behinderung spielt dabei keine Rolle.
Man muss nur ein paar Dinge beachten.
Zum Beispiel die Ausrüstung vom Arbeits-Platz.

 

Eine Abteilungs-Leiterin in einem Unternehmen.Bei der Anstellung von Menschen mit Behinderung
gibt es viele Fragen.
Um diese Fragen kümmern sich
die Inklusions-Berater und Ansprech-Partner
von den Kammern.

 

Inklusions-Berater helfen den Unternehmen.
Das bieten die Inklusions-Berater den Unternehmen an:

  • ausführliche und kostenlose Informationen
  • Beratung zum Thema Inklusion
  • Beratung zu technischen Arbeits-Hilfen
  • Beratung zum Thema Geld
    Wofür gibt es Geld?
    Wo kann man das Geld beantragen?
    Was muss man in den Antrag schreiben?
  • Hilfe bei der Suche nach Auszubildenden
  • Hilfe bei der Suche nach Fach-Leuten
  • Beratung bei rechtlichen Fragen
Ein Mensch hat eine Frage.
Zwei Menschen sitzen am Tisch
und überlgen.

 

Die Kammern arbeiten mit den anderen Verantwortlichen
für den Bereich Arbeit und Menschen mit Behinderung
zusammen.
Besonders mit:

Mehrere Menschen sprechen
miteinander.

 

Manche Kammern haben noch besondere Ansprech-Partner.
Diese Ansprech-Partner haben gute Kontakte zu weiteren Fach-Stellen.

 

So finden Sie die Inklusions-Berater und Ansprech-Partner aus den
Kammern
in Ihrer Nähe:

Unten auf dieser Seite ist eine Liste
von allen Städten und Kreisen.
Wissen Sie, wie Ihre Stadt oder Ihr Kreis heißt?
Dann klicken Sie einfach in der Liste auf den Namen.
Dann kommen Sie zu den Informationen
über die Inklusions-Berater und
Ansprech-Partner aus den Kammern

in Ihrer Nähe.

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema