Sozialberichte für Nordrhein-Westfalen

Bild des Benutzers migration
Gespeichert von migration am 1. Oktober 2014
Ein Bleistift liegt auf einer Statistik

Sozialberichte für Nordrhein-Westfalen

Sozialberichte NRW online - wichtige Planungsgrundlage zur wirksamen Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung

Politik und Verwaltung brauchen eine umfassende Sozialberichterstattung als Grundlage für ihre Entscheidungen. Insofern ist eine umfassende Sozialberichterstattung wichtig für eine wirksame Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung.

Digitalveranstaltung: Arm und Reich – NRW gibt Auskunft

Live-Stream auf dieser Internetseite am Donnerstag, 25. Februar 2021 von 10 – 13 Uhr

Im Rahmen der digitalen Veranstaltung wird Minister Karl-Josef Laumann die Ergebnisse des Sozialberichtes NRW 2020 vorstellen. Der Bericht liefert Daten und Fakten zur sozialen Situation in Nordrhein-Westfalen. Anschließend werden die aktuellen Entwicklungen aus gesellschaftlicher und sozialpolitischer Sicht diskutiert. Die Veranstaltung wird in Gebärden und Schrift gedolmetscht.

 

 

Planungsgrundlage

Sozialberichte NRW Online

Eine umfassende Sozialberichterstattung ist wichtige Planungsgrundlage zur wirksamen Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung. Darin werden beispielsweise Daten zu Einkommen und zu den Zusammenhängen zwischen Bildung und Armut ausgewertet und analysiert. Die Ergebnisse können Politik und Verwaltung als Grundlage für ihre Entscheidungen und als Frühwarnsystem zur Verhinderung von Armut dienen. Die Sozialberichterstattung für Nordrhein-Westfalen hat nicht nur einen „Armutsteil“, sondern berichtet auch über Umfang und Verteilung von Einkommen und Vermögen im Land.

Weitere Informationen:

Integrierte strategische Sozialplanung in Nordrhein-Westfalen

Der Sammelband „Gezielt planen – gemeinsam handeln. Integrierte Sozialplanung in Nordrhein-Westfalen“

Im vorliegenden Sammelband stellen Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis unterschiedliche Sichtweisen auf Sozialplanung und damit verbundene Fragestellungen und Anknüpfungspunkte dar, bieten Praxisanleitungen und geben Einblicke in vertiefende Themen.
In 12 Kapiteln werden Grundlagen und weiterführendes Wissen zu allen Bereichen der Sozialplanung inklusive organisatorischen und inhaltlichen Hilfestellungen für die Umsetzung in der jeweiligen Kommune zusammengestellt.
Die Ausführungen richten sich an Politikerinnen und Politiker, Führungskräfte und Angestellte öffentlicher Verwaltungen ebenso wie an Akteure aus Wissenschaft und Sozialplanungspraxis und an die interessierte Öffentlichkeit.
 

Weitere Informationen:

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema