Miteinander - Digital

Bild des Benutzers mags.hauberichs
Gespeichert von mags.hauberichs am 20. Januar 2022
14. März 2022

Förderprogramm „Miteinander - Digital"

Digitale Befähigung und Teilhabe älterer Menschen im Quartier.

Seniorinnen und Senioren sollen souverän die „digitale Welt" nutzen können. Wie können die digitalen Kompetenzen und die soziale Teilhabe älterer Menschen gestärkt werden? Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen bietet mit dem neuen Förderprogramm „Miteinander - Digital" Unterstützung.

Anfang des Jahres 2022 ist der Startschuss für das Förderprogramm „Miteinander – Digital“ gefallen. Das neue Förderprogramm ist an den 2019 gestarteten Förderaufruf „Miteinander und nicht allein“ angelehnt. Im Fokus stehen Pflegeeinrichtungen, die eine Lotsen- und Ankerfunktion im Quartier einnehmen und Strukturen, Kooperationen und Verbindungen zum Aufbau von bedarfsgerechten digitalen Angeboten nutzen sollen.

Insgesamt können 20 Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen eine bis zu dreijährige Förderung erhalten. Jede Einrichtung kann jeweils einen Förderbetrag von jährlich bis zu 50.000 Euro für Personal- und Sachausgaben gewährt werden. Insgesamt stellt das MAGS für das neue Förderprogramm bis zu eine Million Euro pro Jahr zur Verfügung.

Anträge können ausschließlich auf elektronischem Wege gestellt werden. Der Zugang zum elektronischen Antragstellungsverfahren ist über diesen Link zu erreichen.

Weitere Einzelheiten zum Förderprogramm und den Antragstellungszeiträumen können dem Förderaufruf entnommen werden.

Hinweis: Die Antragsfrist für das Förderprogramm "Miteinander - Digital" ist abgelaufen. Anträge, die nach dem 29. April 2022 eingegangen sind, können nicht mehr berücksichtigt werden. Derzeit läuft die Prüfung der fristgerecht eingereichten Anträge. Das LZG wird zur Klärung von Detailfragen in den kommenden Tagen Kontakt zu Antragstellern aufnehmen. 
 

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema