Interesse an der neuen Pflegeausbildung weiter angestiegen

Bild des Benutzers MAGS.Soe
Gespeichert von MAGS.Soe am 6. März 2022
Foto zeigt ältere Dame mit Pfleger im Pflegeheim
6. März 2022

Ausbildungszahlen auf Rekordniveau: Interesse an der neuen Pflegeausbildung in Nordrhein-Westfalen steigt weiter

17.413 Menschen haben im Jahr 2021 in Nordrhein-Westfalen die Ausbildung zur Pflegefachkraft aufgenommen.

Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann zeigt sich sehr erfreut über die aktuellen Ausbildungszahlen in der generalistischen Pflegeausbildung. 17.413 Menschen haben im Jahr 2021 in Nordrhein-Westfalen die Ausbildung zur Pflegefachkraft aufgenommen.

Nachdem bereits im Jahr 2020 die Zahl der neu begonnenen Ausbildungen auf Rekordniveau gestiegen war (15.837 Auszubildende), gelang 2021 eine nochmalige Steigerung um knapp zehn Prozent.
 
Gesundheitsminister Laumann: „Noch nie haben in Nordrhein-Westfalen so viele Menschen eine Ausbildung in der Pflege begonnen. Ich freue mich, dass unsere Maßnahmen zur Stärkung der Pflegeausbildung Früchte tragen. Das Land hat in den letzten Jahren mehr als 350 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um die Modernisierung und den Kapazitätsausbau von Pflegeschulen und Schulen des Gesundheitswesens zu fördern. Zudem trägt der Landeshaushalt 8,9 Prozent der Kosten für die Pflegeausbildung."

Und weiter: „Geld allein reicht aber nicht. Wir brauchen auch motivierte Bewerber. Für den Pflegeberuf braucht es eine hohe Fachlichkeit und ein hohes Maß an Verantwortung, die sich mit der großen Nähe zum Pflegebedürftigen verbinden. Es ist ein anspruchsvoller, aber auch erfüllender Beruf und ich freue mich, dass so viele Menschen ihn ergreifen wollen.“
 
Zum 1. Januar 2020 wurden die Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege in der generalistischen Pflegeausbildung zusammengeführt. Die damit geschaffene Ausbildung vermittelt die notwendigen Kompetenzen für eine Lebensphasen-übergreifende pflegerische Versorgung.

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema

Pressefotos

Download
KEINE ERGEBNISSE

KONTAKT

Fachreferat
NO RESULTS
KEINE ERGEBNISSE