EU-Städte - Bewerbung für Access City Award

Bild des Benutzers Arbeit.Meding
Gespeichert von Arbeit.Meding am 17. Juni 2020
Hand hält Frisbee-Scheibe mit EU-Symbol, im Hintergrund Mitspielerin

EU-Städte - Einladung zur Bewerbung für 11. Access City Award

Die Europäische Kommission lädt die EU-Städte zur Teilnahme am 11. Access City Award 2021 ein, dem europäischen Preis für Städte, die Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen einen barrierefreien Zugang ermöglichen. Die Bewerbungsfrist ist der 09. September 2020.

11. Access City Award: EU-Städte sind eingeladen, sich bis zum 09. September 2020 zu bewerben

EU-Städte sind zur Teilnahme am Access City Award 2021 eingeladen, dem europäischen Preis für Städte, die Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen einen barrierefreien Zugang ermöglichen.
Europäische Städte mit mehr als 50 000 Einwohnern haben damit die Gelegenheit, ihre Maßnahmen und Strategien zu präsentieren, um mehr Barrierefreiheit und bessere Lebens- und Arbeitsorte für alle Menschen zu schaffen.

Die Ausschreibung des Access City Awards 2021 berücksichtigt die aktuelle globale Lage mit einer Sonderkategorie für die Zugänglichkeit öffentlicher Dienstleistungen in Zeiten der Pandemie. Die Bewerbungsfrist ist der 09. September 2020.

Das Auswahlverfahren besteht aus zwei Phasen:

  • Nationale Jurys evaluieren die Bewerbungen auf nationaler Ebene;
  • Eine EU-Jury bewertet anschließend die Bewerbungen, die in der engeren Auswahl stehen.

Die Wettbewerbsregeln, den Orientierungsleitfaden und Informationen zu den Dokumenten, die mit Ihrer Bewerbung einzureichen sind, finden Sie hier:

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema

KONTAKT

Fachreferat
NO RESULTS

Informationen

zum Herunterladen
KEINE ERGEBNISSE