Voll qualifiziert, TEP sei Dank! Poster zur Ausbildung in Teilzeit

Bild des Benutzers Arbeit.Meding
Gespeichert von Arbeit.Meding am 23. Februar 2018
Bild: Motiv des Plakats, das für das Programm TEP wirbt

Poster wirbt für Ausbildung in Teilzeit - Arbeitsministerium unterstützt Informationsarbeit

Teilzeitberufsausbildung - Einstieg begleiten - Perspektiven öffnen (TEP) - Arbeitsministerium unterstützt Akteure in der Informationsarbeit

"Teilzeit ausgebildet. Voll qualifiziert." Unter diesem Titel stellt das Arbeitsministerium ein Posterset zur Verfügung, um für die Teilzeitberufsausbildung zu werben. Das Poster unterstützt die Träger dabei, Mütter und Väter als potenzielle Auszubildende anzusprechen sowie Unternehmen für die familienfreundliche Ausbildungsform zu gewinnen. Im Rahmen des ESF-geförderten Programms TEP finden Akteure die Materialien hier zum Herunterladen.

Zur Bewerbung der Teilzeitberufsausbildung hat das nordrhein-westfälische Arbeitsministerium unter dem Titel "Teilzeit ausgebildet. Voll qualifiziert." Poster erstellen lassen. Die Poster sollen eingesetzt werden, um Mütter und Väter als potenzielle Auszubildende und interessierte Unternehmen anzusprechen.

Die Unterstützung zur Öffentlichkeitsarbeit erfolgt im Rahmen des ESF-geförderten Programms "Teilzeitberufsausbildung - Einstieg begleiten - Perspektiven öffnen" (TEP).

Die Umsetzungspartner des Programms TEP haben die Möglichkeit, für ihre lokalen Veranstaltungen das Poster zu nutzen und ihre jeweiligen Veranstaltungshinweise in das vorgestaltete Posterformat einzutragen. Dazu liegt eine beschreibbare Datei vor.
Das Poster kann an öffentlichen Orten wie Familienanlaufstellen, Frauenberatungsstellen und oder auch Kinderarztpraxen für die familienfreundliche Ausbildungsform werben.

Das Posterset mit drei unterschiedlichen Hintergrundfarben (blau, gelb, orange) steht zum Herunterladen und zum Bestellen kostenlos zur Verfügung.

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema