Starke Quartiere – starke Menschen im Kreis Unna

Bild des Benutzers Webworker.Hivric
Gespeichert von Webworker.Hivric am 13. Juli 2017

"Starke Quartiere – starke Menschen" im Kreis Unna

Im Kreis Unna liegt ein integriertes Handlungskonzept für das Quartier Unna-Königsborn-Südostvor. Aktuell wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds u.a. folgendes Projekt gefördert.


Kreisstadt Unna, Königsborn Süd-Ost, Projekt „QUALI-CAFE EINS Plus - Mut, Teilhabe und Qualifikation für alleinerziehende Mütter“

Die Kreisstadt Unna hat für das Quartier Königsborn Süd-Ost ein integriertes Handlungskonzept im Rahmen von "Starke Quartiere – starke Menschen" vorgelegt. Auf dieser Basis wird derzeit folgendes Projekt mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert:

Projekt: QUALI-CAFE EINS Plus - Mut, Teilhabe und Qualifikation für alleinerziehende Mütter
Das Projekt richtet sich an alleinerziehende Frauen aus Königsborn, um sie aus ihrer oftmals entstandenen Isolation zu führen und das erleben sozialer Teilhabe zu fördern.
Die wöchentliche Projektzeit wird in zwei Teile untergliedert: In der Café-Zeit haben die Frauen die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen, in Ruhe einen Kaffee zu trinken und sich nur auf sich zu konzentrieren, während die Kinder betreut werden.
Die Quali-Zeit gibt den Frauen die Möglichkeit berufliche Perspektiven zu erarbeiten und ihren Lebensplan neu zu modifizieren. Dadurch wird das Selbstwertgefühl gesteigert und die Rollenklischees können aufgeweicht werden. Durch Aktivierung und Qualifizierung erhalten die Frauen einen informellen, leichten und niederschwelligen Einstieg in die Berufsqualifizierung.
Wichtig ist ein Verständnis zu schaffen, dass Erziehung von Kindern und die eigene berufliche Karriere sich nicht ausschließen, sondern eine Bereicherung für die familiäre Zukunft darstellen, von der alle profitieren.


Zur Landkarte

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema