20 Jahre „MobbingLine NRW”

Bild des Benutzers Andreé König
Gespeichert von Andreé König am 17. Februar 2022
Schemenhafte Frau hat den Kopf in den Händen
17. Februar 2022

20 Jahre „MobbingLine NRW”

Hotline 0211/837-1911 des Arbeitsministeriums berät betroffene Beschäftigte anonym und kostenlos

Die „MobbingLine NRW“ feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Das Angebot des Landesarbeitsministeriums wurde am 18. Februar 2002 gemeinsam mit Partnern aus dem gewerkschaftlichen, sozialen und kirchlichen Bereich sowie dem Landesinstitut für Arbeitsgestaltung NRW (LIA.nrw) als Anlaufstelle für von Mobbing betroffene Beschäftigte gegründet.

Mehr als 60.000 Menschen haben sich seit Gründung der MobbingLine NRW hilfesuchend an die circa 70 Beraterinnen und Berater gewandt und dort eine erste telefonische Beratung erhalten. Bei Bedarf werden auch weitergehende Hilfsangebote vermittelt.

„Wir haben in den letzten 20 Jahren deutliche Fortschritte erzielt, Mobbing am Arbeitsplatz zurückzudrängen. Dennoch ist es gut, ein Angebot wie die MobbingLine des Landes zu haben. Durch sie konnte in den letzten beiden Jahrzehnten zehntausenden Menschen geholfen werden. Mein großer Dank gilt daher allen Beraterinnen und Beratern sowie den Partnern der MobbingLine, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement das Beratungsangebot erst ermöglichen“, so Arbeitsminister Karl-Josef Laumann.
 
Die MobbingLine NRW ist 20 Jahre nach ihrer Gründung nach wie vor bundesweit ein Unikat und hilft den Betroffenen schnell, unkompliziert und anonym, eine Lösung für ihre individuellen Probleme zu finden. Die Beraterinnen und Berater sind zu erreichen:

  • von Montag bis Donnerstag
  • jeweils von 16.00 bis 20.00 Uhr
  • unter der Rufnummer 0211/837-1911 .

Das Webangebot der MobbingLine NRW findet man unter www.mobbingline.nrw.de.

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema

Pressefotos

Download
KEINE ERGEBNISSE

KONTAKT

Fachreferat
NO RESULTS
KEINE ERGEBNISSE