Landesausschuss für Berufsbildung tagte mit Minister Laumann

Bild des Benutzers Arbeit.Meding
Gespeichert von Arbeit.Meding am 19. Dezember 2017
Gruppenbild mit Minister Laumann (Mitte) und Vertretern des Landesausschusses für Berufsbildung

Minister Laumann stellte politischen Schwerpunkte vor - Situation auf dem Ausbildungsmarkt

Landesausschuss für Berufsbildung - Sitzung am 15. Dezember 2017

Im Landesausschuss für Berufsbildung stellte Minister Laumannn die politischen Schwerpunkte der Landesregierung vor. Der Ausschuss tagt zweimal im Jahr und berät die Landesregierung Nordrhein-Westfalens in allen Fragen der beruflichen Bildung.Thema der Sitzung war auch die Situation auf dem Ausbildungsmarkt.

Auf der Sitzung des Landesausschusses für Berufsbildung am 15. Dezember 2017 stellte Arbeitsminister Karl-Josef Laumann die politischen Schwerpunkte der Landesregierung vor. Erörtert wurde auch die Situation auf dem Ausbildungsmarkt sowie die Integration in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt von geflüchteten Menschen in Nordrhein-Westfalen.

Der Landesausschuss für Berufsbildung (LAAB) in Nordrhein-Westfalen tagt zweimal pro Jahr tagt, ihm gehören mehr als 50 Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer und der öffentlichen Hand an.
Die Sitzungen des Gremiums werden durch das NRW-Arbeitsministerium organisiert. Seine Vorschläge zur Fortentwicklung der Berufsbildung gibt der Landesausschuss in Empfehlungen an die Landesregierung weiter.

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema