Coronavirus - Infoservice für Unternehmen und Beschäftigte

Bild des Benutzers Webworker.Hivric
Gespeichert von Webworker.Hivric am 24. März 2020
Foto zeigt Globus mit Schutzmaske gegen Coronavirus in den Händen eines Mannes mit DoktorkittelDoktors

Coronavirus - Information und Unterstützung für Unternehmen und deren Beschäftigte

Zur Überwindung der wirtschaftlichen Folgen der Krise wurden verschiedene Maßnahmepakete beschlossen. Mit nachfolgender Auflistung von Informationsseiten verschiedener Arbeitsmarktpartner aus Ministerien, öffentlichen Institutionen, Unternehmens- und Arbeitnehmervertretungen des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten Sie hier einen raschen Überblick über aktuelle Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Corona-Pandemie: Partner am Arbeitsmarkt schließen sich zu Netzwerk zusammen - gemeinsam stark für Unternehmen und Menschen

Die Partner am Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen haben ein enges Netzwerk geknüpft, um sich gemeinsam angesichts der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie für Unternehmen, Betriebe und die Menschen in NRW stark zu machen.

Die nordrhein-westfälischen Ministerien für Arbeit, Gesundheit und Soziales, für Wirtschaft, für Schule und Bildung, die Jobcenter und die Agenturen für Arbeit, der Wirtschaftsverband unternehmer nrw, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Industrie- und Handelskammern NRW sowie der Westdeutsche Handwerkskammertag bekräftigen, gemeinsam den Sorgen der Menschen angesichts der sehr starken wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begegnen.

Portal der Landesregierung

FAQ

Wichtige Fragen und Antworten zum Corona-Virus sind zu den folgenden Themenkomplexen in der FAQ-Liste auf dem Landesportal aufbereitet: Grundsätzliche Informationen, Situation in Nordrhein-Westfalen, Unternehmen, Arbeitnehmer, Kinderbetreuung, Schulen, Hochschulen, Krankenhäuser/Pflege- und Altenheime, Justiz, Kultureinrichtungen, Verbraucher.

Ansprechpartner/Hotlines

Aktuelle Meldungen, gesammelte Informationen etc. sind auf der Corona-Seite des Landes zusammengestellt.

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS NRW)

Regelungen für das öffentliche Leben in Nordrhein-Westfalen - das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW informiert

Nach dem Infektionsschutzgesetz ist das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium zuständig, wenn es darum geht, Maßnahmen des Gesundheitsschutzes landesweit anzuordnen. Dies geschieht in Form von Verordnungen und Allgemeinverfügungen. Aber auch Erlasse, die über die fünf Bezirksregierungen an die Kommunen weitergeleitet werden, werden bei Regelungsbedarf veröffentlicht. Die relevanten Veröffentlichungen finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Fallzahlen

Aktuelle Fallzahlen für NRW sind hier zu finden:

ESF-Förderprogramme

Informationen der ESF-Verwaltungsbehörde für zuwendungsempfangende arbeitspolitische Programme finden Sie hier:

 

Ministerium der Finanzen NRW (FM NRW)

Hier finden Sie das aktuelle Formular für einen Antrag auf Steuererleichterungen (Steuerstundung / Herabsetzung von Vorauszahlungen) aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus.

Außerdem finden Sie hier eine Anleitung zur Erstattung der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung.

 

Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW (MSB NRW)

Informationen des Schulministeriums des Landes NRW finden Sie auf folgender Seite:

 

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW (MWIDE NRW)

Für die Überbrückung von Liquiditätsengpässen stehen den Unternehmen in Nordrhein-Westfalen verschiedene öffentliche Angebote zur Verfügung. Hier finden Sie Informationen zu den Themen Soforthilfen des Bundes und des Landes, Bürgschaftsbank NRW, Landesbürgschaftsprogramm, Förderberatung der NRW.BANK, Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW sowie zu steuerlichen Maßnahmen.

 

Bundesagentur für Arbeit (BA)

Aktuelle Informationen der Bundesagentur für Arbeit für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld finden Sie unter nachfolgendem Link:

Weitere aktuelle Informationen der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit finden Sie unter folgendem Pfad:

 

unternehmer nrw

unternehmer nrw stellt hier die wichtigsten Informationen zur aktuellen Entwicklung aus arbeitsrechtlicher und wirtschaftspolitischer Perspektive zur Verfügung.

 

Deutscher Gewerkschaftsbund NRW (DGB NRW)

Was Beschäftigte wissen müssen: Arbeitsrecht, Home-Office, Kurzarbeitergeld - 14 Fragen und Antworten für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Zusätzliche Informationen bei Entlassung und Arbeitslosigkeit, aber auch zur betrieblichen Pandemieplanung finden Sie hier:

 

Industrie- und Handelskammer NRW (IHK NRW)

Der Coronavirus stellt die gesamte Wirtschaft vor eine große Herausforderung: Wie gehe ich als Unternehmer mit den Problemen um, was gilt es zu tun? Hilfreiche Links und Tipps für Unternehmen hat IHK NRW hier zusammengestellt.

 

Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH)

Die Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) fasst auf Ihrer Corona-Serviceseite schwerpunktmäßig Informationen für Handwerksunternehmen in Form einer Linkliste zusammen. Das Angebot wird mehrmals täglich aktualisiert. Ergänzt wird das Informationsangebot durch eine Service-Hotline für die NRW-Handwerksorganisationen sowie eine Übersicht der Service-Hotlines der NRW-Handwerkskammern für ihre Mitgliedsbetriebe.

 

Entschädigungsansprüche bei der Schließung von Betreuungseinrichtungen 

Die Ausbreitung des Coronavirus trifft auch Eltern, die wegen der behördlichen Kita- und Schulschließungen sowie Schließung von Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen die Betreuung ihrer Kinder (außerhalb der Ferien) selbst organisieren müssen und deshalb ihrer Arbeit nicht in vollem Umfang nachgehen können. Für hierdurch entstehende Verdienstausfälle sieht das Infektionsschutzgesetz (nach § 56 Abs. 1a) einen Entschädigungsanspruch vor. Die Entschädigung beträgt 67 Prozent des entstandenen Verdienstausfalls der betroffenen Person, höchstens 2.016 Euro monatlich für einen vollen Monat.

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema