ESF-Landkarte - Region Westfälisches Ruhrgebiet

Bild des Benutzers Arbeit.Meding
Gespeichert von Arbeit.Meding am 19. August 2017
Foto: In der Produktionsschule

Produktionsschule.NRW im Kreis Unna

Basisinformationen zum Projekt

Die Werkstatt im Kreis Unna gehörte zu den Pionieren des Produktionsschul-Ansatzes in NRW und hatte bereits vor dem Start des Landesprogramms eine Produktionsschule im Rahmen einer Modellförderung und später Förderung durch das kommunale Jobcenter durchgeführt.

Am Standort Unna wurde die ESF-geförderte Produktionsschule in folgenden Berufsfeldern durchgeführt: Hotel- und Gaststättengewerbe, Garten- und Landschaftsbau und Metall.
Qualitätsmerkmale der Produktionsschulumsetzung waren u. a. motivierende Aufträge, die konsequente Umsetzung des didaktischen Prinzips des Lernens bei der kundenbezogenen Arbeit und die Bilanzierung von Kompetenzzuwächsen durch die Arbeit mit Kompetenztafeln.

Die Produktionsschule.NRW war ein Angebot der Berufsvorbereitung und verband Lernprozesse mit marktorientierter Produktion bzw. Dienstleistung im Kundenauftrag. Arbeiten und Lernen fanden dabei inhaltlich zusammenhängend und pädagogisch gestaltet statt.
Zielgruppe waren junge Menschen ohne berufliche Erstausbildung, die grundsätzlich eine Berufsausbildung anstrebten und die weder ausbildungsreif noch berufsorientiert waren.

Die Produktionsschule.NRW war bis 2018 ein Förderangebot im Übergang Schule-Beruf und wurde aus Mitteln des ESF unterstützt. Durch die Verknüpfung von Lernen und Arbeiten wurden die Jugendlichen für die nächsten Schritte in Ausbildung oder Arbeit qualifiziert.

  • Projektträger: Werkstatt im Kreis Unna

 

 

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema