ESF-Landkarte - Region Münsterland

Bild des Benutzers Arbeit.Meding
Gespeichert von Arbeit.Meding am 25. August 2017
Foto: Zwei Frauen in einem Gespräch

Weiterbildungsberatung und Beratung zur beruflichen Entwicklung im Kreis Borken

Basisinformationen zum Projekt

Der Träger EWIBO GmbH bietet Beratung im Rahmen der Förderprogramme "Beratung zur beruflichen Entwicklung", "Fachberatung berufliche Anerkennung" und Bildungsscheck NRW an. Außerdem engagiert sich die EWIBO GmbH im Bereich Flüchtlingsbetreuung, Vermittlung in Arbeit, Beschäftigungsförderung und Quartiersentwicklung.

Der Verein ist sehr gut vernetzt und u. a. bei den Zielgruppen Geringqualifizierte, Berufsrückkehrende und  Migrantinnen/Migranten so gut bekannt, dass inzwischen zehn Beraterinnen akquiriert und für die NRW Beratungsprogramme akkreditiert wurden, um die Nachfrage bedienen zu können.

Die EWIBO Berater und -Beraterinnen bieten zusätzliche Informationstermine für die Zielgruppen an, informieren über das Beratungsangebot z. B. in Integrationskursen und in Flüchtlingsunterkünften. Der Träger fördert die Kooperation von Beratungsangeboten in der Region und engagiert sich im Bereich Flüchtlingsbetreuung, Vermittlung in Arbeit, Beschäftigungsförderung und Quartiersentwicklung.

  • Projektträger: EWIBO, Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt mbH

Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die Landesregierung Anstrengungen zur beruflichen Weiterbildung. Finanziert wird das Angebot aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Das ESF-geförderte Angebot "Beratung zur beruflichen Entwicklung" (BBE) unterstützt Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen. Dazu gehört auch die Fachberatung zu ausländischen Berufsqualifikationen. Die Landesregierung leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung.

 

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema