ESF-Landkarte - Region Aachen

Bild des Benutzers Arbeit.Meding
Gespeichert von Arbeit.Meding am 23. August 2017
Foto: Zwei Frauen unterhalten sich

Arbeitslosenzentrum in Düren – Hilfe für Betroffene

Basisinformationen zum Projekt

Das Arbeitslosenzentrum Düren e.V. bietet Unterstützung für von Arbeitslosigkeit betroffene Menschen, die vielfältigen Problemlagen der Erwerbslosigkeit werden in vertrauensbildender Atmosphäre besprochen. Wege zur Problemlösung werden durch die hauptamtliche Leistungskraft, aber auch durch die kollegiale Hilfe von Betroffenen aufgezeigt.

Besonders etabliert haben sich die Angebote "offener Treff" und "offener Treff für Frauen". Hier geht es vor allem um Kontakt, Begegnung und Informationsaustausch. Daneben gibt es Bildungsangebote, die sich auch an den Interessen der Besucherinnen und Besucher orientieren.

Die Zielgruppe des Arbeitslosenzentrums ist weit gefasst. Sie reicht über den von Erwerbslosigkeit bedrohten Arbeitnehmer/ Arbeitnehmerin bis hin zu Menschen in Erwerbslosigkeit im SGB III oder SGB II Bezug. Auch Menschen mit Migrationshintergrund und geflüchtete Menschen besuchen das Zentrum.

(Langzeit)arbeitslose Menschen benötigen Unterstützung und Beratung. Das NRW-Arbeitsministerium fördert deshalb unabhängige Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren mit Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds. Als Lotsen eröffnen sie Zugang zu weiteren Hilfsangeboten. Über ein Online-Tool können die derzeit insgesamt 73 Erwerbslosenberatungsstellen und 78 Arbeitslosenzentren in Nordrhein-Westfalen gefunden werden.

 

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema