Neues System der Qualitätsbeurteilung in der Pflege

Bild des Benutzers Webworker.Hivric
Gespeichert von Webworker.Hivric am 3. April 2019

Neues System der Qualitätsbeurteilung in der Pflege

Die Qualitätsbeurteilung in der stationären Langzeitpflege ist grundlegend erneuert worden. In der zweiten Jahreshälfte 2019 erfolgte die Umstellung der externen Qualitätsprüfungen durch den Medizinischen Dienst. Gleichzeitig wurden Qualitätsindikatoren als zweite Säule der Qualitätsbeurteilung in den Einrichtungen eingeführt. Beides fließt in die neuen öffentlichen Qualitätsberichte ein. Mit diesem neuen Qualitätssystem werden die bisherigen Pflegenoten abgelöst. Erste Ergebnisse werden ab diesem Jahr verfügbar sein.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales führte im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit dem Institut für Pflegewissenschaften an der Universität Bielefeld mehrere Informationsveranstaltungen in NRW für die stationären Pflege­einrichtungen durch. Minister Karl-Josef Laumann, Prof. Dr. Klaus Wingenfeld sowie Vertreter des MDK Nordrhein, MDK Westfalen-Lippe und des Prüf­dienstes der Privaten Kranken­versicherung informierten über die Neuerungen und die Begleitung des Umsetzungs­prozesses.
Eine ausführliche Tagungsdokumentation finden Sie hier.

 

 

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema

KONTAKT

Fachreferat
NO RESULTS

Informationen

zum Herunterladen
KEINE ERGEBNISSE